© 2014
© 2014

Quelle & weitere Informationen zum Video: http://www.heilhaende.de/

Rückentherapie

Wer kennt nicht quälende Rückenschmerzen? Viele hatten schon Probleme mit den Bandscheiben, einen Hexenschuss, oder Schmerzen in der Nackengegend. Auch Gelenkbeschwerden an Schultern, Becken, Hüfte sind vielen bekannt.

Oft resultieren sie aus kleinsten Fehlstellungen der Wirbelsäule, die durch die Methode nach Breuss und Dorn wieder in Ordnung gebracht werden können. Ein Beckenschiefstand, oder Hüftfehlstellungen begünstigen die schmerzhafte Lage. Durch einfache Handgriffe und kleine Übungen daheim wirken wir dem entgegen.

 

Die Rückentherapie nach Breuss und Dorn ist inzwischen wohlbekannt. Die Wirksamkeit tritt oft schon während der Arbeit ein.

Meine Ausbildung in dieser Technik habe ich bei Harald und Brigitte Fleig gemacht, die ein Zentrum in Wehr/ Baden betreiben. Harald Fleig hat zwei Bücher zum Thema herausgebracht: "Heilen über die Wirbelsäule" Band 1 und 2, sowie einen Film, der die Methode sehr anschaulich zeigt.

 Eine Sitzung dauert ca 1,5 Stunden.

Das Richten der Wirbelsäule und der Gelenke nach Dorn ist wesentlich weniger belastend als chiropraktische Eingriffe, die die Muskeln und Bänder unnötig belasten.

 

Skoliose

In der letzten Wachstumsphase entwickeln einige junge Menschen, eine Verkrümmung der Wirbelsäule in S- Form, Skoliose genannt.

Jeder Grad der Verkrümmung kann große Beschwerden auslösen.

Durch die Verbindung der Breuss-Dorn-Therapie und der

Heilarbeit "Harahealing", ist es möglich, Besserung zu erfahren.

 

Sie haben Rückenschmerzen und alles probiert? Lassen Sie uns reden!

 

Festnetz: 05684 251871

Mobil: 0173 5334870

 

Gerne auch schriftlich per E-Mail an info@utefleischhut.de oder über das Kontaktformular.